home
 

Schlüsselbegriff: seminar

 
 

Seminar: Freiheit & Partizipation durch zwischenmenschliche Kommunikation

Mittwoch, Januar 30th, 2013

Ziel ist es, mit dem Angebot die direkte Kommunikation als ein Wesensmerkmal von Freiheit und Partizipation im Kontext eines modernen Führungs- und Kommunikationsstils zu fördern.

Die TeilnehmerInnen lernen als junge Leistungsträger effektive Kommunikation als Führungsstärke in vertikaler und horizontaler Ebene zu analysieren und zu trainieren. Darüber hinaus werden Wissenseinheiten der Kommunikationspsychologie vertieft. Die Veranstaltung wendet sich in erster Linie an junge Leistungsträger, steht jedoch gleichwohl allen interessierten BürgernInnen offen.

vom 07.02.2013, 10:00 Uhr bis 08.02.2013, 17:00 Uhr
in Merseburg
Seminarbeitrag: 15,00 EUR
Veranstalter: Regionalbüro Mitteldeutschland

Weitere Infos und Anmeldung
http://ow.ly/hg3Yc

Veranstaltungsflyer (PDF)
http://ow.ly/hg41j

Bürgerbeteiligung online organisieren

Freitag, September 28th, 2012

Facebook, Flasmob & Co. für medienwirksame Vereinsarbeit nutzen

Die neuen Beteiligungsformen wie Social Media, Online-Petition, Liquid Feedback oder Flashmob bieten Parteien, Vereinen und Verbänden viele Werkzeuge und Möglichkeiten, um auf die eigenen Aktivitäten aufmerksam zu machen oder Unterstützer für die eigene Sache zu mobilisieren.

Gerade die junge Generation lässt sich über Facebook, Twitter und Co. für Projekte begeistern. Doch nicht jedes Online-Werkzeug ist für jeden Verein oder Initiative geeignet.

In diesen 4-stündigen Seminar lernen Sie anschaulich die neuen Beteiligungs- und Präsentationsmöglichkeiten kennen. Außerdem entwickeln wir gemeinsam erste Ansätze, wie Sie die Online-Dienste am Besten in ihre Vereinsarbeit integrieren können.

Weitere Infos und Anmeldung
http://ax.vg/2fs

Piraten in der Politik – Modeerscheinung oder mehr?

Dienstag, Mai 8th, 2012

Seit dem überraschenden Einzug in das Berliner Abgeordnetenhaus im vergangenen September hat sich die Piratenpartei nunmehr einen festen Platz im deutschen Parteienspektrum erobert. Wurden die Piraten anfangs noch wegen ihres Namens oder der vermeintlichen thematischen Begrenzung auf das Internet belächelt, hat die Partei binnen kurzer Zeit an Erfahrung und Inhalten hinzugewonnen. So haben sich die Piraten etwa deutlich für mehr Transparenz in der politischen Kommunikation ausgesprochen oder sich als Bürgerrechtspartei positioniert.

Neben dieser Öffnung treten die Piraten aber auch weiterhin für eine Deregulierung des Internets ein und haben sich beispielsweise als erste Partei gegen das geplante internationale Abkommen ACTA ausgesprochen, welches möglicherweise die Freiheit im Internet einschränken könnte.

Mit diesen Themen sprechen die Piraten eine junge Wählerschaft an und stehen damit in Konkurrenz zu den etablierten Parteien. Aber hat die junge Piratenpartei wirklich die Substanz, um ihre Themen auch durchzusetzen?

Die Veranstaltung soll über Mitglieder, Ziele und das Programm der Piratenpartei informieren und die
Frage beantworten, welche Unterschiede und Schnittmengen mit der etablierten FDP bestehen.

Weitere Infos und Anmeldung