home
 

Archiv: Veranstaltungen

 

Traditionen des Liberalismus in Anhalt

Mittwoch, September 5th, 2012

Anhalt begeht in diesem Jahr seinen 800. Geburtstag und das heutige Bundesland Sachsen-Anhalt feiert dieses Jubiläum seines namensgebenden Landesteils. Anhalt ist Kernstück jener Region Mitteldeutschland, die nicht nur wegen ihrer geographischen Lage politisch, kulturell und wirtschaftlich weit über das eigene Gebiet hinausgestrahlt hat und noch hinausstrahlt.

Diese großartige Tradition sowie das Anhaltinische Jubiläum sind für die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Anlass, die Geschichte des Liberalismus in der Region zwischen der Revolution von 1848 und der Wiedervereinigung mit einer Abendveranstaltung an historischem Ort zu würdigen.

„Wo sind wir bloß hingekommen?“ – Die letzten Monate der DDR-Staatssicherheit im Originalton-Hörfunkfeature und Bildpräsentation

Mittwoch, September 5th, 2012

„Der Mob auf der Straße hat das Recht, und wir haben das Maul zu halten und still zu halten. (…) Mensch, wo sind wir bloß gelandet, du?“ – Eindrücklich dokumentieren die Telefonmitschnitte der Staatssicherheit deren eigenen Untergang. Eingehende Anrufe von Bürgern wurden genauso aufgezeichnet wie Gespräche zwischen den Stasi-Mitarbeitern selbst. Diese merkten erst spät, dass sie mit ihrem Überwachungsapparat am Ende waren.

Das Feature von Elke Kimmel und Marcus Heumann präsentiert eine Collage aus originalen Tonaufzeichnungen der Staatssicherheit aus dem Jahr 1989. Die Auswahl der Aufnahmen enthält Mitschnitte von Telefonaten zwischen Stasi-Dienststellen und Informanten, Berichte über Demonstrationen sowie Meldungen über Ein- und Ausreisezahlen bzw. Vorkommnisse an der Grenze nach dem Mauerfall. Insbesondere die Aufzeichnungen der Gespräche von Stasi-Bediensteten untereinander zeugen von zunehmender Ratlosigkeit und Frustration angesichts des nahenden Endes von Staatsapparat und Staatssicherheit.

Weitere Infos und Anmeldung
http://ow.ly/dtnJz

Piraten in der Politik – Modeerscheinung oder mehr?

Dienstag, Mai 8th, 2012

Seit dem überraschenden Einzug in das Berliner Abgeordnetenhaus im vergangenen September hat sich die Piratenpartei nunmehr einen festen Platz im deutschen Parteienspektrum erobert. Wurden die Piraten anfangs noch wegen ihres Namens oder der vermeintlichen thematischen Begrenzung auf das Internet belächelt, hat die Partei binnen kurzer Zeit an Erfahrung und Inhalten hinzugewonnen. So haben sich die Piraten etwa deutlich für mehr Transparenz in der politischen Kommunikation ausgesprochen oder sich als Bürgerrechtspartei positioniert.

Neben dieser Öffnung treten die Piraten aber auch weiterhin für eine Deregulierung des Internets ein und haben sich beispielsweise als erste Partei gegen das geplante internationale Abkommen ACTA ausgesprochen, welches möglicherweise die Freiheit im Internet einschränken könnte.

Mit diesen Themen sprechen die Piraten eine junge Wählerschaft an und stehen damit in Konkurrenz zu den etablierten Parteien. Aber hat die junge Piratenpartei wirklich die Substanz, um ihre Themen auch durchzusetzen?

Die Veranstaltung soll über Mitglieder, Ziele und das Programm der Piratenpartei informieren und die
Frage beantworten, welche Unterschiede und Schnittmengen mit der etablierten FDP bestehen.

Weitere Infos und Anmeldung

Swing, Rock und ein Flair von Exotic – Big Band der Bundeswehr rockt zum 85. Geburtstag Hans-Dietrich Genschers

Donnerstag, März 8th, 2012

Die Big Band der Bundeswehr, bekannt aus dem ZDF-Fernsehgarten, verweigert Marschmusik und bringt zum Konzert am

29. März ab 20.00 Uhr in der G.-F.-Händel Halle

die Gesangssolistin Bwalya mit nach Halle. Ihre Stimme ist so exotisch wie ihre Herkunft. Sie wurde in einem Missionskrankenhaus in Monze, einer kleinen Stadt im Herzen der Südprovinz von Sambia in Afrika geboren und hat aus diesen bescheidenen Umständen den Sprung auf die Weltbühne geschafft.

Aus Anlass des 85. Geburtstages vom Ehrenbürger der Stadt Halle und Außenminister a.D., Hans-Dietrich Genscher, spiel die Big Band Swing, Rock und Pop. Das Orchester gehört zu den musikalisch vielseitigsten Formationen in Deutschland. Es bietet neben traditionellem Swing und Blues á la Glenn Miller oder Benny Goodman, Oldies der Beatles und Queen, stilechten Dixieland, brasilianischen Samba sowie aktuelle Hits. Mit dem Erlös unterstützt die Erhard-Hübener-Stiftung e.V. im Rahmen der „Tour der Hoffnung 2012″ den Verein Kinderplanet Halle und den Erhalt des Geburtshauses Hans-Dietrich Genschers, der heutigen Begegnungsstätte Deutsche Einheit in Halle-Reideburg.

Tickets zum Preis von 15 € (12 € ermäßigt) gibt’s in allen MZ-Service Centern und in Halle, Galeria Kaufhof (Passage) – Hoteline 0345/2029771 und unter www.tim-ticket.de.

–>> Veranstaltungs-Details || Ticketbestellung

Big Band der Bundeswehr rockt zum 85. Geburtstag Hans-Dietrich Genschers

Dienstag, Februar 28th, 2012

„Wir verweigern Marschmusik“ mit diesem Slogan tritt die Big Band der Bundeswehr, bekannt aus dem ZDF-Fernsehgarten, am 29. März ab 20.00 Uhr in der G.-F.-Händel Halle auf. Aus Anlass des 85. Geburtstages vom Ehrenbürger der Stadt Halle und Außenminister a.D., Hans-Dietrich Genscher, spielen sie Swing, Rock und Pop. Das Orchester gehört zu den musikalisch vielseitigsten Formationen in Deutschland.

Es bietet neben traditionellem Swing und Blues á la Glenn Miller oder Benny Goodman, Oldies der Beatles und Queen, stilechten Dixieland, brasilianischen Samba sowie aktuelle Hits. Hans-Dietrich Genscher wird als Schirmherr der Veranstaltung ebenso anwesend sein.

Mit dem Erlös unterstützt die Erhard-Hübener-Stiftung e.V. im Rahmen der „Tour der Hoffnung 2012″ die Kinderklinik der Universität Halle und den Erhalt des Geburtshauses Hans-Dietrich Genschers, der heutigen Begegnungsstätte Deutsche Einheit.

Tickets zum Preis von 15 € (12 € ermäßigt) gibt’s in allen MZ-Service Centern und in Halle, Galeria Kaufhof (Passage) – Hoteline 0345/2029771 und unter www.tim-ticket.de.

–>> Veranstaltungs-Details || Ticketbestellung