home
 

Archiv: Historie

 

Impressionen 25 Jahre in Freiheit vereint

Montag, Mai 12th, 2014

offiziellAm letzten Donnerstag fand im Ständehaus in Merseburg die Veranstaltung „25 Jahre in Freiheit vereint“ statt. Die sachsen-anhaltinische liberale „Erhard-Hübener-Stiftung“ feierte das Jubiläum mit einen Festakt.

Fotos von der Veranstaltung
www.flickr.com

Museumsnacht in Halle/Leipzig – Wir sind dabei

Freitag, Mai 2nd, 2014

Am Samstag in einer Woche findet die diesjährige Museumsnacht unter dem Titel „Lockstoff“ statt.

Weitere Infos zur Museumsnacht finden Sie unter
www.museumsnacht-halle-leipzig.de

Die Begegnungsstätte
www.museumsnacht-halle-leipzig.de

Museumsnacht auf Facebook
www.facebook.com/museumsnacht.halle.leipzig

Rückblick „20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung“

Mittwoch, Juli 3rd, 2013

Dieoffiziell Festveranstaltung „20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung“ ist vorüber. Die Veranstaltung, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Tage der Freiheit“ der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit stattfand, war mit rund 100 Gästen gut besucht.

Nach einer kurzen Begrüßung folgten Reden von H.-D. Genscher, Gerhard Sötenfuß und Mathias Tullner. Anschließend dankte Staatsministerin Cornelia Pieper vielen Aktiven, die der Stiftung ermöglicht liberale Bildungsarbeit in Sachsen-Anhalt durchzuführen. Anschließend folge ein Empfang mit Führungen durch das Genscherhaus und interessante Gespräche mit Zeitzeugen Hübeners.

» Fotos der Veranstaltung

Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung“

Mittwoch, Juni 26th, 2013

Im Juli 1993 trafen sich im Freylinghausen-Saal der Franckeschen Stiftungen zu Halle engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, um die Erhard-Hübener-Stiftung e. V. zu gründen.

Aus der im Juli 1990 gegründeten „Gesellschaft zur Verbreitung liberalen Gedankenguts“ wurde die Stiftung mit dem Namen Erhard Hübeners. Damit wurde die Würdigung eines für das Land Sachsen-Anhalt bedeutenden liberalen Politikers in verantwortungsvoller Weise fortgeschrieben.

Mit einer Jubiläumsveranstaltung nach 20 Jahren erfolgreicher Arbeit möchten wir an diesen Tag erinnern. Im Rahmen der „Tage der Freiheit `13“ in Kooperation mit der Friedrich-Naumann—Stiftung für die Freiheit laden wir Sie recht herzlich ein.
Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung“

JUBILÄUMSVERANSTALTUNG „20 JAHRE ERHARD-HÜBENER-STIFTUNG“

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17.00 bis ca. 19.00 Uhr
Begegnungsstätte Deutsche Einheit,
Schönnewitzer Strasse 9 a, 06116 Halle-Reideburg

Begrüßung
Wolfgang Böhm,
Vorsitzender der Erhard-Hübener-Stiftung e.V.

Grußworte
Dr. Hans-Dietrich Genscher,
Außenminister a.D.
Erster Kuratoriumsvorsitzender der Erhard-Hübener-Stiftung e.V.

Dr. Gerhard Söltenfuß,
Bereichsleiter Politische Bildung und Begabtenförderung
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Festvortrag:
Erhard Hübener in seiner Zeit
Prof. Dr. Mathias Tullner,
Otto-von Guericke-Universität Magdeburg

20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung e.V.  – Erreichtes und Ausblick
Cornelia Pieper, MdB,
Staatsministerin im Auswärtigen Amt,
Gründungsvorsitzende der Erhard-Hübener-Stiftung e. V.,
Landesvorsitzende FDP Sachsen-Anhalt

Anschließend Empfang, Gespräche und Erinnerungen.

Eröffnung der Dauerausstellung „Einheit in Freiheit“

Dienstag, November 27th, 2012

Datum: vom 01.12.2012, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: Begegnungsstätte Deutsche Einheit, Schönnewitzer Str. 9a
Schönnewitzer Straße 9a

Mit der Eröffnung der Dauerausstellung „Einheit in Freiheit“ wird in der Begegnungsstätte Deutsche Einheit, dem Geburtshaus des Bundesaußenministers a.D. und halleschen Ehrenbürgers Hans – Dietrich Genscher, ein Erinnerungsort zur liberalen Wiedervereinigungspolitik geschaffen.

In der Ausstellung können Sie sich auseinandersetzen:

mit der Tradition des deutschen Liberalismus und seinen zentralen Werten der Freiheit und der Einheit;

mit der Teilung Europas und Deutschlands nach 1945 als Folge der NS-Diktatur und des NS – Terrors;

mi dem langen schwierigen Weg zur „Einheit in Freiheit“, der insbesondere ab 1969 von liberalen bunsesdeutschen Außenministern geprägt wurde;

mit der Freiheitsrevolution in der DDR 1989/90;

mit dem Prozeß, der von der deutschen Einheit zur Osterweiterung der Europäischen Union führte.

Hier gewinnen Sie wertegebundene politische Fortschrittsperspektiven.

Sie sind dazu herzlich eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldung
http://ow.ly/fBAmE