home
 

„Jagdfieber“ in Halle und Leipzig

Written by EHST on April 30th, 2013

Gemeinsame Museumsnacht am 4. Mai 2013

In den Museen in Halle und Leipzig bricht ab sofort das Jagdfieber aus, denn unter diesem Motto können Sie in der nunmehr fünften gemeinsamen Museumsnacht am 4. Mai 2013 in die Sammlungen ausschwärmen. In den 76 teilnehmenden Museen, Galerien, Sammlungen und Gedenkstätten werden teilweise Schätze gezeigt, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Sie können sich auf ein spannendes Programm freuen und nach den besonderen Schätzen in der langen Nacht der Museen jagen.

Weitere Infos unter
www.museumsnacht-halle-leipzig.de

 

Seminar: Freiheit & Partizipation durch zwischenmenschliche Kommunikation

Written by EHST on Januar 30th, 2013

Ziel ist es, mit dem Angebot die direkte Kommunikation als ein Wesensmerkmal von Freiheit und Partizipation im Kontext eines modernen Führungs- und Kommunikationsstils zu fördern.

Die TeilnehmerInnen lernen als junge Leistungsträger effektive Kommunikation als Führungsstärke in vertikaler und horizontaler Ebene zu analysieren und zu trainieren. Darüber hinaus werden Wissenseinheiten der Kommunikationspsychologie vertieft. Die Veranstaltung wendet sich in erster Linie an junge Leistungsträger, steht jedoch gleichwohl allen interessierten BürgernInnen offen.

vom 07.02.2013, 10:00 Uhr bis 08.02.2013, 17:00 Uhr
in Merseburg
Seminarbeitrag: 15,00 EUR
Veranstalter: Regionalbüro Mitteldeutschland

Weitere Infos und Anmeldung
http://ow.ly/hg3Yc

Veranstaltungsflyer (PDF)
http://ow.ly/hg41j

 

Eröffnung der Dauerausstellung „Einheit in Freiheit“

Written by EHST on November 27th, 2012

Datum: vom 01.12.2012, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: Begegnungsstätte Deutsche Einheit, Schönnewitzer Str. 9a
Schönnewitzer Straße 9a

Mit der Eröffnung der Dauerausstellung „Einheit in Freiheit“ wird in der Begegnungsstätte Deutsche Einheit, dem Geburtshaus des Bundesaußenministers a.D. und halleschen Ehrenbürgers Hans – Dietrich Genscher, ein Erinnerungsort zur liberalen Wiedervereinigungspolitik geschaffen.

In der Ausstellung können Sie sich auseinandersetzen:

mit der Tradition des deutschen Liberalismus und seinen zentralen Werten der Freiheit und der Einheit;

mit der Teilung Europas und Deutschlands nach 1945 als Folge der NS-Diktatur und des NS – Terrors;

mi dem langen schwierigen Weg zur „Einheit in Freiheit“, der insbesondere ab 1969 von liberalen bunsesdeutschen Außenministern geprägt wurde;

mit der Freiheitsrevolution in der DDR 1989/90;

mit dem Prozeß, der von der deutschen Einheit zur Osterweiterung der Europäischen Union führte.

Hier gewinnen Sie wertegebundene politische Fortschrittsperspektiven.

Sie sind dazu herzlich eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldung
http://ow.ly/fBAmE

 

Übergabe der 2+4-Verträge und Deutsch-Polnischen Grenzvertrag für die Ausstellung „Einheit in Freiheit“

Written by EHST on November 2nd, 2012

Am 2. November wurde dem Vorsitzenden der Erhard-Hübener-Stiftung, Herrn Wolfgang Böhm, einige Faksimile aus dem Politischen Archiv des Auswärtigen Amts durch Staatsministerin Cornelia Pieper überreichen.

Es handelt sich hier u.a. um den 2+4-Vertrag und den Deutsch-Polnischen Grenzvertrag. Diese Verträge werden Bestandteil der neuen Dauerausstellung „Einheit in Freiheit“ im Geburtshaus Hans-Dietrich Genschers der heutigen Begegnungsstätte Deutsche Einheit sein.

Die Eröffnung findet am 01. Dezember 2012 im Beisein von Herrn Hans-Dietrich Genscher statt.

Weitere Infos:

Newsplay.de
Hallespektrum.de
Wochenspiegel-Web.de

 

Veranstaltung: Afghanistan- Geschichten abseits des Krieges

Written by EHST on September 28th, 2012

Seit mehreren Jahren nutzt der freie Bildjournalist Sven Gückel sich bietende Gelegenheiten, um über das Leben der Menschen in Krisenregionen zu berichten. Dabei führte ihn sein Weg mittlerweile mehrfach nach Afghanistan, Ruanda und in den Kongo. Ziel seiner Reisen ist es, sich vor Ort selbst ein Bild von den Dingen zu machen, die tagtäglich in der Presse wieder zu finden sind, oder dort nie erscheinen.

Weitere Infos und Anmeldung
http://ow.ly/e3Cdi